Frostschutz im Gewächshaus

Zur überwinterung von Kübelpflanzen im Gewächshaus ist ein Schutz mit Kokosfasermatten sinnvoll.
Mit einem Blumentopf und einer Grabkerze kann man bei strengem Frost, bedingt für eine frostfreie Zone im Gewächshaus sorgen. Eine Grabkerze mit langer Brenndauer wird aufgestellt und angezündet. Wichtig ist eine rußfreie Verbrennung. Der ausreichend große Blumentopf aus Ton steht auf Holzklötzchen und überdeckt die Brennstelle wie in der Abb. zu sehen ist.
Durch die Holzklötzchen erreicht man eine Luftzirkulation. Unten wird die Luft angesaugt und oben durch das Loch kann diese Luft wieder entweichen und gewährleistet, dass die Kerze nicht ausgeht. Der Tontopf nimmt dabei Wärme auf und gibt diese an die Raumluft ab. Ebenso hilfreich bei Aussaat (Folienbeet) im Frühjahr, wenn noch mit Nachtfrösten zu rechnen ist. (MK)