Mischkulturen im Gemüsebeet

 

Buschbohnen

Gute Nachbarn: Bohnenkraut, Erdbeeren, Gurken, Sellerie, Rote Beete, Kohlarten, Kopfsalat

Schlechte Nachbarn: Lauch, Zwiebeln, Knoblauch, Erbsen, Fenchel

Unterpflanzung und ihre Wirkung: Bohnenkraut hält die schwarze Bohnenlaus fern. Die Duftstoffe des Krauts fördern das Wachstum und das Aroma der Bohnenpflanze.

 

Erdbeeren

Gute Nachbarn: Borretsch, Buschbohnen, Knoblauch, Zwiebeln, Lauch, Schnittlauch, Radieschen, Kopfsalat, Spinat

Schlechte Nachbarn: Kohlarten

Unterpflanzung und ihre Wirkung: Knoblauch schützt Erdbeeren vor Bakterien und Pilzen; Zwiebeln wirken gegen Pilzkrankheiten und Spinnmilben.

 

Erbsen

Gute Nachbarn: Dill, Fenchel, Gurken, Kohlarten, Kohlrabi, Mais, Möhren, Kopfsalat, Radieschen, Zucchini

Schlechte Nachbarn: Knoblauch, Lauch, Zwiebeln, Tomaten, Kartoffeln, Bohnen

 

Kartoffeln

Gute Nachbarn: Dicke Bohnen, Kohlarten, Kohlrabi, Kümmel, Mais, Spinat

Schlechte Nachbarn: Tomaten, Kürbis, Sellerie, Sonnenblumen

Unterpflanzung und ihre Wirkung: Ringelblumen halten Fadenwürmer und Drahtwürmer fern und erhöhen den Ernteertrag. Insgesamt fördert die Ringelblume die Bodengesundheit.

 

Zwiebeln

Gute Nachbarn: Erdbeeren, Bohnenkraut, Dill, Kopfsalat, Rote Beete

Schlechte Nachbarn: Bohnen, Erbsen, Kohl

 

Lauch

Gute Nachbarn: Erdbeeren, Tomaten, Sellerie, Möhren, Kohl, Kopfsalat

Schlechte Nachbarn: Bohnen, Erbsen, Rote Beete

Unterpflanzung und ihre Wirkung: Wermut und Rettich helfen gegen die Lauchmotte.

 

Knoblauch

Gute Nachbarn: Erdbeeren, Gurken, Tomaten, Möhren, Rote Beete, Himbeeren, Obstbäume, Lilien, Rosen

Schlechte Nachbarn: Stangenbohnen, Kohlgewächse, Erbsen

 

Tomaten

Gute Nachbarn: Knoblauch, Kohl, Kohlrabi

Schlechte Nachbarn: Erbsen, Fenchel, Kartoffeln

Unterpflanzung und ihre Wirkung: Basilikum hält Mehltau und die weiße Fliege fern.

 

Radieschen / Rettich

Gute Nachbarn: Kopfsalat, Möhren, Kohl, Erbsen, Bohnen

Schlechte Nachbarn: Gurken

 

Kopfsalat

Gute Nachbarn: Bohnen, Dill, Erbsen, Erdbeeren, Gurken, Möhren, Tomaten, Kohl, Lauch, Zwiebeln

Schlechte Nachbarn: Petersilie, Sellerie

 

Zucchini

Gute Nachbarn: Lauch, Zwiebeln, Rettich, Kopfsalat, Möhren, Petersilie, Radieschen, Rote Beete, Sellerie, Spinat, Stangenbohnen

Schlechte Nachbarn: -

 

Kohlarten

Gute Nachbarn: Kopfsalat, Tomaten, Spinat, Sellerie, Bohnen, Dill, Erbsen, Kartoffeln

Schlechte Nachbarn: Zwiebeln, Knoblauch, Erdbeeren, Senf

Unterpflanzung und ihre Wirkung: Rosmarin, Salbei, Pfefferminze und Eberraute halten den Kohlweißling fern; Basilikum wirkt gegen Mehltau und die weiße Fliege.

 

Möhren

Gute Nachbarn: Lauch, Knoblauch, Tomaten, Radieschen, Rettich, Schnittlauch, Dill, Erbsen

Schlechte Nachbarn: -

Unterpflanzung und ihre Wirkung: Rosmarin wirkt gegen die Möhrenfliege; Dill fördert die Keimfähigkeit der Möhren und sein Duftstoff hält Schädlinge fern.

 

Kohlrabi

Gute Nachbarn: Bohnen, Erbsen, Kartoffeln, Kopfsalat, Tomaten, Radieschen, Rote Beete, Sellerie, Spinat, Lauch

Schlechte Nachbarn: -

 

Gurken

Gute Nachbarn: Kohl, Lauch, Zwiebeln, Bohnen, Dill, Erbsen, Fenchel, Kopfsalat, Kümmel, Mais, Rote Beete, Sellerie

Schlechte Nachbarn: Tomaten, Radieschen

Unterpflanzung und ihre Wirkung: Borretsch lockt Insekten an; Basilikum wirkt gegen Mehltau und die weiße Fliege.